Kanutrekking in Norwegens Wildnis – Goodbye Zivilisation…

Unsere Jugendreise nach Norwegen ist für Abenteurer und Leute, die anpacken können. Fernab von Kühlschrank und Konsole paddeln wir in 4er-Kanus, genannt Canadier, die Glomma hinunter. Wir leben nach dem Motto „back to basics“: kein Strom, kein fließendes Wasser und keine Sanitäranlagen, dafür aber Natur & Action. Beim Kanutrekking haben wir unsere Ausrüstung samt Zelten und mobiler Küche immer „an Bord“ dabei.

Die Tour startet in Hanestad und führt uns auf dem größten Fluss Norwegens durch eine atemberaubende Waldlandschaft bis nach Rena. Mit etwas Glück bekommen wir sogar einen Elch oder die berühmten Nordlichter zu sehen. Täglich erobern wir neue Ufer und schlagen unser Lager in der Wildnis unter freiem Sternenhimmel auf. Abends sitzen wir gemütlich zusammen am Lagerfeuer.

Du bist noch nie Kanu gefahren? Kein Problem. Die Tour ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kanufahrer geeignet. Hat dich die Abenteuerlust nun gepackt?! Dann komme mit uns nach Norwegen und erlebe eine Jugendreise der etwas anderen Art!

 

Ab 649 € buchen

Inklusivleistungen:

  • Transfer im modernen Fernreisebus
  • Fährüberfahrt
  • Unterkunft in Gruppenzelten
  • Campingplatzgebühren
  • Vollverpflegung unter Mithilfe der Teilnehmer
  • Leihausrüstung (Canadier, Schwimmwesten, etc.)
  • Betreuung
  • YOUNGSTAR TRAVEL-Camp-T-Shirt
  • Reisepreissicherungsschein

Anreise

Von Bergisch Gladbach bis zu unserem Startpunkt in Hanestad sind es fast 1.500 km. Unsere Fahrt dauert etwa 24 Stunden und dabei durchqueren wir insgesamt vier verschiedene Länder. In Deutschland endet unsere Fahrt in Puttgarden. Dort fahren wir mit unserem Bus auf die Fähre Richtung Dänemark. Den Weg von Dänemark nach Schweden legen wir ebenfalls per Fähre zurück. Dann geht unsere Busfahrt weiter. Letzter Halt: NORWEGEN! Hjertelig velkommen! Unser Abenteuer geht los…

Während der langen Busfahrt könnt ihr schon mal unsere Teamer über Norwegen ausquetschen. In den Buspausen und auf den beiden Fähren habt ihr ausreichend Gelegenheit, euch die Beine zu vertreten. Denkt auch daran, euch für die Fahrt ausreichend Essen und Getränke mitzunehmen. Ihr erhaltet ca. 4 Wochen vor Campbeginn die Information, ob der von euch gewählte Zustiegsort angefahren wird. Sollte dies nicht der Fall sein, bekommt ihr dem nächstgelegenen Zustiegsort zugewiesen.

Hier findet ihr unsere Zustiegsmöglichkeiten!

Bei der Auswahl unserer Buspartner setzen wir auf Qualität und Sicherheit. Alle eingesetzten Fahrzeuge werden regelmäßig gewartet und sind somit technisch und optisch in einwandfreiem Zustand. Die modernen Fernreisebusse sind mindestens der 3-Sterne-Kategorie zuzuordnen und verfügen über Schlafsessel, Klimaanlage, WC, TV/DVD und genügend Beinfreiheit. Unsere langjährigen Partner zeichnen sich durch eine professionelle Abwicklung und die Einhaltung der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten aus. Mit uns kommt ihr sicher und bequem ans Ziel!

 

Unterkunft

Back to basics! Das gilt bei dieser Jugendreise natürlich auch für unsere Unterkunft. In unseren wasserdichten Tonnen haben wir bekanntlich alles dabei, auch unsere 6-Personen-Zelte!

Wir schlagen unser Lager in der Wildnis auf. Unsere Betreuer wissen dabei natürlich ganz genau, welche Plätze sich besonders gut eignen. Beim Auf- und Abbau der Zelte muss dann wieder jeder mit anpacken.

Die Zelte sind mit einem Plastikboden ausgelegt, so dass wir vor KäIMGP4670 (2)lte und Nässe geschützt sind. Je nach Vorliebe empfehlen wir euch als Schlafunterlage eine Isomatte oder eine Luftmatratze, die ihr selber mitbringen müsst. Bitte beachtet, dass die Luftmatratze auch in die Tonnen passen und somit jeden Tag aufs Neue aufgepumpt werden muss. Jetzt fehlen nur noch ein warmer Schlafsack und ein kleines Kissen und schon wird es im Zelt richtig heimelig. Mädchen und Jungs werden natürlich getrennt auf die Zelte aufgeteilt.

 

Verpflegung

Unsere „Chefköche“ sorgen für einen abwechslungsreichen Speiseplan. Bei der Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Ebenso wie beim Paddeln ist also auch hier wieder Teamwork gefragt. Das gemeinsame Kochen unter freiem Himmel wird euch aber mit Sicherheit viel Spaß machen.

Unsere mobile Küche haben wir an Bord dabei und das Essen wird in wasserdichten Tonnen transportiert. Die frischen Lebensmittel werden bei unseren Landgängen vor Ort gekauft. Manchmal heißt es natürlich auch „Petri Heil“ und mit etwas Glück wird unser Speiseplan um selbst gefangenen Fisch erweitert. Ihr habt auch die Möglichkeit eure eigene Angel mitzunehmen. Bitte beachtet, dass die Angel nicht größer als 60 cm sein darf, damit sie in die Tonne passt. Apropos mitnehmen: bitte bringt euer eigenes Besteck und Geschirr mit.

Essgewohnheiten
Da wir einen Großteil unserer Lebensmittel bereits in Deutschland kaufen, teilt uns bei der Anmeldung bitte mit, ob ihr Lebensmittelunverträglichkeiten habt, ihr euch vegetarisch ernährt oder ihr aus religiösen Gründen auf bestimmte Lebensmittel verzichtet.

Programm

In 11 Tagen von Hanestad nach Rena. Da wird unsere Hauptbeschäftigung natürlich das Paddeln sein. Je nach Wetterlage, Pegelstand und Kondition schaffen wir pro Tag ca. 15 bis 30 km!  Davon muss man sich ja ab und zu erholen und der Spaß soll natürlich an erster Stelle stehen. Gut das wir direkt am bzw. auf dem Wasser sind. An einigen Stellen lädt die Glomma zum Baden, zum Springen oder auch zum Angeln ein.

An Land müssen dann die Canadier entladen, die Zelte aufgebaut und bezogen, Holz gesammelt und Essen zubereitet werden. Wenn wir in der Nähe eines Ortes sind, habt ihr die Möglichkeit, einen Spaziergang in den Ort zu machen und die eine oder andere Kleinigkeit einzukaufen. Vergesst dabei nur nicht, dass später alles wieder in die wasserdichten Tonnen passen muss.

Nach einer leckeren Mahlzeit und dem einen oder anderen Sprung ins kalte Nass kann abends am Lagerfeuer gechillt werden. Grusel- und Heldengeschichten sind dabei immer willkommen. Am nächsten Morgen packen wir alles wieder ein. Weiter geht´s durch die atemberaubende Natur Norwegens.

 

NOR-01

  • 16.07.2018
  • 29.07.2018
+ Details
  • Hinfahrt
  • 16.07.2018
  • 17.07.2018
  • Rückfahrt
  • 28.07.2018
  • 29.07.2018
  • 13 Tage
  • 11 Übernachtungen
  • Vollverpflegung
- Details schließen
649 € p.P.
Buchen